4. Dezember 2013

endlich mal im plus




Wahrscheinlich weil ich finanziell so überaus seriös wirke, hat mich das "Magazin für Leben und Geld" IM PLUS interviewt. Das Blatt gehört zu einer Stiftung, die sich der Überschuldungsprävention in Deutschland widmet. 

Na, da war es für mich natürlich Ehrensache, klarzustellen, dass man mit ein wenig Häkeln zum Tatort eher nicht reich werden kann, sondern dass das Selbermachergeschäft ein knallhartes 24Stunden-Business ist, das nach der Steuer gerade mal ein Tellerchen heiße Brühe abwirft. Naja. So ein bisschen jedenfalls. 


Maybe it's because I appear so financially mature that the "magazine for living and money" IM PLUS has interviewed me. The paper belongs to a foundation that is devoted to the prevention of overindeptedness in Germany.


Well, of course it was an affair of honor to me to clarify that a bit of crocheting in front of the TV will not make you rich but that the selfmade-business is a very hard one that will only pay you a hot soup after taxes.  Well... something like that. 





Der gesamte Artikel findet sich in der Rubrik PRESSE.

The whole article is in PRESS.








Mit mir im Interview waren die patenten Jungs von www.klotzaufklotz.de : Tim und Mathias. Die beiden rocken die „Manufaktur für exzellente Holzprodukte“ und da lässt sich im Online-Shop gerade jetzt das eine oder andere Geschenk bestellen - auch für kleines Geld (da freut sich die Stiftung zur Überschuldungspräventation dann auch wieder). 

Tim and Mathias from www.klotzaufklotz.de were with me in the interview. They rock the "manufactury for excellent wooden products" and you may want to order one or two presents in their online shop these days - also for small money (which will make the foundation for the prevention of overindeptedness happy again).


Alle Produkte werden im schönen Bayern handgefertigt. Schneit es da eigentlich schon?

All products are being handmade in beautiful Bavaria. Already snowing down there?